Der Bikowsee

Der an dem Berner Land liegende Bikowsee gehört zur Rheinsberger Seenkette.
Ein ruhiger Nebenarm der Hauptwasserstraße. Vom Bikowsee in den Schlabornsee ist der Wasserweg durch Kanäle mit vielen sehenswerten Gemeinden und der Stadt Rheinsberg verbunden.

Mit dem Kajak oder Canadier sind Tagestouren in 4 verschiedene Richtungen möglich. Bis nach Rheinsberg und direkt vor das Schloss Rheinsberg. Bis nach Flecken Zechlin wo auch die Fischerhütte am Ufer einlädt. Eine der schönsten Strecken führt Motorboot frei nach Kagar und nennt sich die Kagarsche Bachtour. Wer nochmal richtig durchstarten möchte nimmt die vierte Richtung durch die Schleuse Wolfsbruch am Jachthafen vorbei nach Mecklenburg Vorpommern und somit auch zur Mecklenburgischen Seenplatte. Die Tagestouren haben Strecken bis zu 20 km.

Unser Bikowsee hat einen sehr hohen Anteil an Eisen und deshalb eine leichte braun Trübung.
Diese Trübung ist nicht gesundheitsbedenklich im Gegenteil, es hat das Grundwasser einen hohen Wert an Eisen und Mineralien und ab und zu kochen wir uns davon mal unseren selbstgesammelten Pfefferminztee aus Wasserminze aus dem Bikowsee. Die Wasserminze wächst wie ein Schlingkraut unter der Wasseroberfläche.

Wer Boote mieten möchte, kann von uns den Kontakt zu den nahen Vermietern bekommen und hat auch die Möglichkeit, für eine Gruppe die Boote anliefern zu lassen.

Ab dem Sommer 2021 haben wir unsere sanierte Steganlage wieder in Betrieb. Da wir uns in einem gemischten Landschaftsschutz- und Naturschutzgebiet befinden, in dem man sich direkt in der geschützten Flora und Fauna befindet, gibt es bei uns auch für das Anlegen von Motorbooten eigens auferlegte Beschränkungen, deshalb reservieren Sie bitte einen Liegeplatz.

Der Bikowsee hat natürlich auch beeindruckenden Fischbestand. Neben Zander, Hecht und anderen interessanten Fischarten haben wir nicht nur für die Angler eine Möglichkeit der ruhigen Erholung an unserem Steg. Wir behalten uns vor, auf unserem Steg nur für den tatsächlichen Verzehr das Angeln zu erlauben.